Lazy Suday mit Maya Shepherd

IMAG3333

Was kann man bei dem ekligen, kalten Wetter Schöneres tun, als lesen?

Heute mache ich es mir mit Maya Shepherds Buch „Über alle Grenzen“ auf dem Sofa bequem, welches ich bei einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen habe 🙂

Also: Tee gekocht, Reader eingeschaltet, Kerze angezündet. Jetzt nur noch in die Kuscheldecke packen und dann geht es los.

Einen schönen Sontnag euch allen ❤

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

[Gewinnspiel] Jenna Strack – Sternwärts (ebook)

IMAG3328_1

– GEWINNSPIEL – BITTE GENAU LESEN!

 

Mich hat’s erwischt – ich lieg krank im Bett rum. 😷💊
Und was kann es da Produktiveres geben, als ein Gewinnspiel für euch zu starten? Eben. Nichts!

Ich möchte an einen von euch das wunderbare eBook #Sternwärts von Jenna Strack verlosen.
(im Format eurer Wahl) 📖📚

Was ihr dafür tun müsst?
Gar nicht viel Ich würde mich freuen, wenn ihr diesem Beitrag ein Like schenken würdet und mir etwas Nettes in den Kommentaren schreibt.

Nun kommen wir zu den offiziellen Dingen, die gesagt werden müssen:

Das Gewinnspiel startet mit Veröffentlichung dieses Posts
und endet am 30.09.2017 um 20:00 Uhr.
Der Gewinner/Die Gewinnerin wird am darauffolgenden Tag hier und auf meiner Facebookseite bekannt gegeben und erklärt sich bereit, namentlich genannt zu werden.
Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich.
Teilnahme nur aus folgenden Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz.
Wie immer hat WordPress nichts mit diesem Gewinnspiel zu tun, ist also weder Sponsor, noch Organisator.

Ich wünsche jedem von euch viel Glück

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare

[Visitenkarten]

IMAG3323.jpg

Heute sind sie angekommen – endlich halte ich meine ersten eigenen Visitenkarten in den Händen.

Ein bisschen stolz bin ich ja schon 😄

Wie gefallen sie euch?

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

[Rezension] André Wegmann – Töte dich!

IMG_20170709_130832_509

 

 

 

 

 

Autor: André Wegmann
Genre: Thriller
Verlag: Klarant
Seiten: 200 (Print Version)
Erscheinungsdatum: 11.07.2017

 

Zum Inhalt:

Privatermittler Michael Jesko, aufgrund persönlicher Probleme mit seiner Kollegin Kimi momentan etwas angeschlagen, wird von einer Frau engagiert, deren Tochter sich das Leben genommen hat. Jesko soll den Mann finden, der sie, so belegen Chataufzeichnungen, eindeutig dazu anstiftete. Die Polizei fühlt sich nicht zuständig, da die Anstiftung zum Suizid nicht strafbar ist. Schnell wird klar, dass Jesko und sein Team es mit einem besonders perfiden Widersacher zu tun haben, den es erregt, labile Frauen bis zum Äußersten zu bringen, und der mit seinem schändlichen Treiben gerade erst begonnen hat…

*

„Töte Dich!“ war mein zweites Buch von André Wegmann. Mit diesem Buch hat er es geschafft, mich völlig zu flashen. Für mich war in „Töte dich!“ eine deutliche Steigerung zu seinem Vorgängerwerk „In den Fängen des Bösen“ zu erkennen.
In diesem Buch nimmt uns André Wegmann mit in die Abgründe und Gedankenwelt eines psychisch kranken Menschen. Bereits im ersten Kapitel musste ich heftig schlucken. Sein Schreibstil ist sehr flüssig und klar, sodass ich das Buch in einem Rutsch durchlesen konnte. In diesem Buch wird nichts beschönigt oder nett umschrieben – Durch seinen klaren Erzählstil wird man als LeserIn umso mehr in die kranke Welt des Psychopathen mit hineingezogen. Die Spannung ist von Anfang bis Ende garantiert.

Auch seine Protagonisten – Michael Jesko und sein Team – sind sehr schön und realitätsnah beschrieben. Man hat das Gefühl, mit dem Team auf die Jagd zu gehen und ein Teil von ihnen zu sein.

„Töte dich!“ ist für mich ein rundum gelungener Thriller.
Von mir gibt es für dieses Buch eine absolute Leseempfehlung.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

[Blogtour] Jenna Strack – Sternwärts

sternwarts-blogtour-meinbuchundich

Heute startet die Blogtour zu Jenna Stracks neuer Novelle „Sternwärts“.

Ich habe die Ehre und darf die Tour heute auf meinem Blog beginnen, indem ich euch das Buch vorstelle und euch einen Einblick gebe.

Zunächst einmal der Klappentext:

„Mein Name ist Anh. Ich bin siebzehn plus drei Jahre alt und habe in meiner holprigen Zeit auf dieser Welt schon so einiges erlebt. Ich dachte, danach würde Ruhe einkehren. Ich habe wirklich lange gekämpft und mich darauf gefreut, endlich mal abschalten zu können. Tja. Leider wird daraus nichts. Ehrlich gesagt, habe ich mich noch nie so gestresst gefühlt wie in diesem Moment.“

Laut der auf ihren Namen ausgestellten Sterbeurkunde müsste die siebzehnjährige Anh tot sein – stattdessen spielt sie seit drei Jahren Schutzengel für Menschen, die so verzweifelt sind, dass sie ihrem Leben ein Ende setzen wollen. Dieser Job ist ganz schön anstrengend, vor allem, wenn einen niemand sehen oder hören kann. Doch dann trifft Anh auf Jona, der ihre Geschichte umschreibt …

sternwarts-fb-ad

Wer „Splitterleben“ von Jenna Strack gelesen hat, wird Anh bereits kennen – Das quirlige, nette Mädchen, das im Alter von 17 Jahren an einer unheilbaren Krankheit stirbt. In diesem Buch wird Anhs Geschichte nach ihrem Tod erzählt.
Denn Anh ist nicht einfach tot, sie lebt als Schutzengel unter den Menschen weiter und versucht denjenigen, die ihrem Leben ein Ende setzen wollen zu helfen, wieder auf die rechte Bahn zu gelangen. Auf diese Weise lernt sie auch Jona kennen. Ein sehr in sich gekehrter, trauriger junger Mann.
Anh spürt, dass es ihm nicht gut geht und dass er sein Vorhaben, sich das Leben zu nehmen, bald in die Tat umsetzen wird. Sie versucht alles, ihm zu helfen. Doch schon sehr bald merkt Anh, dass es mit Jona anders ist, als mit ihren anderen „Klienten“.

*

„Sternwärts“ ist wieder einmal ein grandioses Buch. Durch Jennas wundervollen, flüssigen Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin.
Beim Betrachten des Covers kam mir direkt der Gang über die Regenbogenbrücke in den Sinn – ob ich damit richtigliege, sei mal dahingestellt 😊 Die Farbauswahl und das Motiv des Covers sind wunderschön, verträumt und traurig zugleich gewählt. Ich kann meine Gefühle gerade sehr schlecht in Worte fassen.

Themen wie Depressionen werden hier sehr feinfühlig und sensibel behandelt. Generell spielt das Thema „Tod“ bzw. „Freitod“ in diesem Buch eine sehr große Rolle, was das Buch dadurch aber keineswegs düster wirken lässt.

Jona lernt man auf sehr intime Art und Weise kennen – man blickt direkt in das Dunkelste seines Inneren. Von Anfang an war er mir sehr sympathisch. Einerseits habe ich seine Ängste und Zweifel verstanden, andererseits hätte ich ihn am liebsten geschüttelt und ihn gefragt „Das glaubst du doch nicht wirklich?“.
Anh mochte ich in „Splitterleben“ schon sehr – ihre aufgedrehte, fröhliche Art steckt an. Im echten Leben könnte ich sie mir so gut als Freundin vorstellen. Mit ihr wird es sicher niemals langweilig und zu erzählen hat sie ja sowieso immer etwas 😊

Anh, das ist für dich, wo auch immer du jetzt gerade bist:

„Engel sehen oft wie Menschen aus. Sie haben keine Flügel, aber ein gutes Herz.“

Von mir bekommt „Sternwärts“ alle Punkte, Herzen, Sterne, die man nur vergeben kann. Eine absolute Leseempfehlung meinerseits. ❤

Morgen macht die Blogtour Halt bei Tabea von www.booksaremybestfriendsblog.wordpress.com.

Schaut vorbei, wir freuen uns 😊

Veröffentlicht unter Allgemein | 19 Kommentare

[Blogtour] Jenna Strack – Sternwärts

sternwarts-blogtourfb

Guten Morgen ihr Lieben,

morgen startet die Blogtour zu Jenna Stracks neuem Buch „Sternwärts“.
Ich habe die Ehre und darf auf meinem Blog den Anfang machen.
In „Sternwärts“ geht es um Anh. Wer „Splitterleben“ gelesen hat, weiß, wer Anh ist.
Ein junges Mädchen, das im Alter von 17 Jahren an der Krankheit Lupus gestorben ist. In diesem Buch werden wir ein wenig über sie erfahren.
Ich freue mich schon sehr auf die tolle Zeit und die Beiträge der ganzen Mädels.
Ihr werdet hier noch informiert, an welchem Tag die Blogtour wo zu Gast ist und um welches Thema es sich handeln wird.

Seid gespannt 🙂 Einen tollen Sonntag wünsche ich euch.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

[Sommerwichteln]

buch_strand.5492552

Warum damit bis zum Winter warten?

Ich hab mir überlegt, eine Wichtelaktion zu starten.
Wer Interesse daran hat, kann sich gerne bis zum 12.08. unter meinbuchundich@gmx.de bei mir melden. Ihr bekommt ein paar Fragen von mir, die ihr mir beantwortet zurückschickt (was ihr mögt, was ihr nicht mögt, eure bevorzugten Genre, usw…).
Eure Wichtelpartner werden per Zufallslos ausgesucht. Diese bekommen dann eure Antworten zu den Fragen.

Dann packt jeder ein kleines Päckchen zusammen, welches ein Buch und ein paar Kleinigkeiten beinhalten sollte.

Bis zum 28.08. sollten sich dann alle Päckchen auf die Reise gemacht haben.

Genaueres erfahrt ihr, wenn ihr Interesse habt, per Email.

Na, habt ihr Lust? Dann meldet euch.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen