[Blogtour] Jenna Strack – Sternwärts

sternwarts-blogtour-meinbuchundich

Heute startet die Blogtour zu Jenna Stracks neuer Novelle „Sternwärts“.

Ich habe die Ehre und darf die Tour heute auf meinem Blog beginnen, indem ich euch das Buch vorstelle und euch einen Einblick gebe.

Zunächst einmal der Klappentext:

„Mein Name ist Anh. Ich bin siebzehn plus drei Jahre alt und habe in meiner holprigen Zeit auf dieser Welt schon so einiges erlebt. Ich dachte, danach würde Ruhe einkehren. Ich habe wirklich lange gekämpft und mich darauf gefreut, endlich mal abschalten zu können. Tja. Leider wird daraus nichts. Ehrlich gesagt, habe ich mich noch nie so gestresst gefühlt wie in diesem Moment.“

Laut der auf ihren Namen ausgestellten Sterbeurkunde müsste die siebzehnjährige Anh tot sein – stattdessen spielt sie seit drei Jahren Schutzengel für Menschen, die so verzweifelt sind, dass sie ihrem Leben ein Ende setzen wollen. Dieser Job ist ganz schön anstrengend, vor allem, wenn einen niemand sehen oder hören kann. Doch dann trifft Anh auf Jona, der ihre Geschichte umschreibt …

sternwarts-fb-ad

Wer „Splitterleben“ von Jenna Strack gelesen hat, wird Anh bereits kennen – Das quirlige, nette Mädchen, das im Alter von 17 Jahren an einer unheilbaren Krankheit stirbt. In diesem Buch wird Anhs Geschichte nach ihrem Tod erzählt.
Denn Anh ist nicht einfach tot, sie lebt als Schutzengel unter den Menschen weiter und versucht denjenigen, die ihrem Leben ein Ende setzen wollen zu helfen, wieder auf die rechte Bahn zu gelangen. Auf diese Weise lernt sie auch Jona kennen. Ein sehr in sich gekehrter, trauriger junger Mann.
Anh spürt, dass es ihm nicht gut geht und dass er sein Vorhaben, sich das Leben zu nehmen, bald in die Tat umsetzen wird. Sie versucht alles, ihm zu helfen. Doch schon sehr bald merkt Anh, dass es mit Jona anders ist, als mit ihren anderen „Klienten“.

*

„Sternwärts“ ist wieder einmal ein grandioses Buch. Durch Jennas wundervollen, flüssigen Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin.
Beim Betrachten des Covers kam mir direkt der Gang über die Regenbogenbrücke in den Sinn – ob ich damit richtigliege, sei mal dahingestellt 😊 Die Farbauswahl und das Motiv des Covers sind wunderschön, verträumt und traurig zugleich gewählt. Ich kann meine Gefühle gerade sehr schlecht in Worte fassen.

Themen wie Depressionen werden hier sehr feinfühlig und sensibel behandelt. Generell spielt das Thema „Tod“ bzw. „Freitod“ in diesem Buch eine sehr große Rolle, was das Buch dadurch aber keineswegs düster wirken lässt.

Jona lernt man auf sehr intime Art und Weise kennen – man blickt direkt in das Dunkelste seines Inneren. Von Anfang an war er mir sehr sympathisch. Einerseits habe ich seine Ängste und Zweifel verstanden, andererseits hätte ich ihn am liebsten geschüttelt und ihn gefragt „Das glaubst du doch nicht wirklich?“.
Anh mochte ich in „Splitterleben“ schon sehr – ihre aufgedrehte, fröhliche Art steckt an. Im echten Leben könnte ich sie mir so gut als Freundin vorstellen. Mit ihr wird es sicher niemals langweilig und zu erzählen hat sie ja sowieso immer etwas 😊

Anh, das ist für dich, wo auch immer du jetzt gerade bist:

„Engel sehen oft wie Menschen aus. Sie haben keine Flügel, aber ein gutes Herz.“

Von mir bekommt „Sternwärts“ alle Punkte, Herzen, Sterne, die man nur vergeben kann. Eine absolute Leseempfehlung meinerseits. ❤

Morgen macht die Blogtour Halt bei Tabea von www.booksaremybestfriendsblog.wordpress.com.

Schaut vorbei, wir freuen uns 😊

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu [Blogtour] Jenna Strack – Sternwärts

  1. Huhu süße,

    echt ein wundervoller Beitrag 💙 du hast das so toll geschrieben .

    Liebe Grüße
    Laura

    Gefällt 1 Person

  2. Anne-Wiebke Peters schreibt:

    Hi Jacqueline!

    Das klingt ja klasse, da freue ich mich noch sehr viel mehr auf das Buch – vorbestellt ist es schon 😉
    Ich bin gespannt auf diese „alle Sterne, Herzen, Punkte“ Empfehlung 🙂

    Liebe Grüße,
    Wiebi

    Gefällt 1 Person

  3. Tamika schreibt:

    Toller Start der Blogtour ♥
    Ich freue mich schon auf meinen Beitrag.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  4. jenny siebentaler schreibt:

    Hallöchen 🙂
    Danke für deine wirklich schöne Vorstellung und auch die kurze Einleitung zum Buch Splitterleben!
    Bin gerne bei der Tour dabei und freu mich auf alle weiteren Beiträge!
    🙂
    VLG Jenny

    Gefällt 1 Person

  5. Jenna schreibt:

    Vielen lieben Dank für den schönen Beitrag und deine Rezension ❤

    Gefällt 1 Person

  6. Carina K. schreibt:

    Woow 😍 woow 😍 wooow 😍

    Ich freu mich schon auf die nächsten tage 😊

    Einfach klasse ❤

    Gefällt 1 Person

  7. marie l. schreibt:

    wunderbar geschrieben 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. Bianca Schweizer schreibt:

    Danke für diesen tollen Anfang.
    Ich fand Splitterleben schon so toll und freue mich jetzt umso mehr auf dieses neue Buch 😊

    Gefällt 1 Person

  9. Pingback: Sternwärts; Blogtour – Best of – Jenna Strack – Autorin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s