Jenna Strack – The Social Netlove-Liebe ist niemals offline

jenna-strack-the-social-netlove

Autorin: Jenna Strack
Genre: Roman
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 256 (Print Ausgabe)
Format: Kindle Edition

Inhalt:
Marie ist siebenundzwanzig, Single und alles andere als zufrieden mit ihrem Leben – das hatte sie sich in ihrer Jugend nämlich ganz anders ausgemalt. Damals träumte sie davon, eine erfolgreiche Mode-Designerin zu werden und gemeinsam mit ihrer besten Freundin Isabelle eine Boutique zu eröffnen. Den potentiellen Mann an ihrer Seite hatte sie ebenfalls bereits im Blick: Jamie Baker, den charismatischen Sänger der erfolgreichen Boyband B.Touched.
Heute, mehr als zehn Jahre später, verdient sie ihr Geld nicht mit ausgefallenen Modekreationen, sondern als unterforderte Bürokraft bei einem Clipping-Service; und auch die Freundschaft mit Isabelle bröckelt. Was für ein Albtraum! Als Marie jedoch eines Abends auf das Facebookprofil ihres längst vergessenen Schwarms Jamie stößt, scheinen ihre damals so ersehnten Träume doch noch wahr zu werden …

*

Wer hat noch nie davon geträumt, seinem Teenie-Idol nahe zu kommen, privaten Kontakt zu haben?
Genau diesen Traum darf Marie leben – davon geht sie jedenfalls aus.
Jenna hat es mal wieder geschafft, mich völlig in ihre Welt zu ziehen. „The Social Netlove“ ist so toll geschrieben, dass man das Buch gut und gerne in einem Rutsch durchlesen kann. Ihr flüssiger und schöner Schreibstil macht es den Lesern besonders leicht.
Die Charaktere dieses Buches sind ein Traum. Bis auf Franziska – Maries Arbeitskollegin – die ist eher der Menschgewordene Albtraum.
Marie hingegen habe ich von Anfang an sehr gemocht. In vielen Dingen habe ich mich, erschreckenderweise, selbst gesehen. Ihre Art zu Denken und diese Gedanken auch auszusprechen, finde ich toll.

Einen Freund wie Thomas kann sich jeder Mensch einfach nur wünschen. Bedingungslose Freundschaft. Mehr ist zu diesem Mann nicht zu sagen.
Isabelle, Maries beste Freundin, war mir anfangs etwas unsympathisch. Doch im Laufe des Buches erfährt man, wieso sie ist, wie sie ist. Und gegen Ende hin habe auch ich sie in mein Herz geschlossen.

Die Chatverläufe im Buch lockern das Ganze immer etwas auf. Man fiebert automatisch mit Marie mit. Umso spannender wird es, als Marie schließlich nach London reißt, um J. zu treffen. Was erwartet sie dort? Ein ständiges Auf und Ab der Gefühle – nicht nur bei Marie, sondern auch bei mir.
Die Entwicklung der Geschichte hat mir sehr gut gefallen.

Zu viel möchte ich euch aber nicht erzählen, schaut doch selbst einmal in’s Buch hinein.
„The Social Netlove“ ist eine tolle Lovestory, die durch Liebe, Humor und vor allem Freundschaft besticht. Interesse geweckt? Dann schaut doch HIER mal vorbei.

„The Social Netlove – Liebe ist niemals offline“ bekommt von mir 5/5 Eselsohren
eselsohreselsohreselsohreselsohreselsohr

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Jenna Strack – The Social Netlove-Liebe ist niemals offline

  1. Nadine Uzelino schreibt:

    Die Eselsohren sind ja eine süße Idee :-D. Es ist nicht mein Genre, aber geschrieben ist die Rezension wirklich ganz toll. lg Nadine von Nannis Welt

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s