Jacqueline trifft…

… Monika Feth

Ich erzähle euch mal von einem meiner Tage der letzten Woche…
Ich fahre in die Uni, um 16:00 Uhr habe ich eine Vorlesung „Religion in der Kinder- und Jugendliteratur“. Auf dem Weg zum Hörsaal sehe ich ein großes Plakat, dass es dienstags jetzt immer Lesungen von verschiedenen Autoren bei uns an der Uni gibt. Ich ärgere mich schwarz, weil ich genau zu diesem Zeitpunkt meine Vorlesung habe.
Ich setzte mich in den Hörsaal und warte, dass die Vorlesung beginnt.
Und was passiert?! Tadaaaa… Meine Vorlesung beinhaltet die Autoren-Lesungen. Ich war völlig aus dem Häuschen 😀
Gestern durfte ich die tolle Monika Feth kennenlernen, die neben (Psycho)Thrillern auch Erstlesebücher und Bilderbücher für Kinder schreibt.
Sie hat einiges erzählt, über ihre Bücher, über ihre persönliche Vergangenheit. Es war eine ganz tolle Vorlesung, die von mir aus noch hätte Stunden weitergehen können.
„Der Erdbeerpflücker“, ein Thriller von ihr, wird zur Zeit verfilmt.
Mein SuB wird wachsen und wachsen 🙂 Ich freue mich darauf, es mir mit ein paar ihrer Bücher, auf dem Sofa bequem zu machen.

martina

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s